Herzlich Willkommen

beim LandFrauenverein Barnstorf e.V.


Der LandFrauenverein ist ein Treffpunkt für alle Frauen jeden Alters im ländlichen Raum.

LandFrauen gestalten aktiv die Gegenwart, nutzen Anregungen aus der Vergangenheit und sind jederzeit offen für all das, was die Zukunft bringt.


Aktuelles


LandFrauen Diepholz haben noch Plätze frei ...

am Mittwoch, den 22.August 2018 starten sie zur Hafenrundfahrt und wollen Bremen von der Wasserseite kennenlernen.

Der Ausflug beginnt mit einer tollen unterhaltsamen Führung im Hafenmuseum. Im Anschluss erwartet die Teilnehmer eine 2-stündige Schifffahrt auf der Weser, abschließend werden alle Teilnehmer zusammen im Hafenspeicher Abendbrot essen.

Kostenbeitrag 60,00 Euro pro Person

Näheres unter: http://www.landfrauen-diepholz.de/4/Programm.htm

oder bei Sylvia Klausing Tel.: 05441/81599 zu erfragen


Anmeldung zum Grillfest für LandFrauen noch möglich!

Wer noch am Grillfest für LandFrauen am 31.08.2018 beim Meyer-Köster-Haus in Barnstorf teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 24.08.2018 bei Imke Abeling, Tel.: 05442 - 8055901, anmelden.

Kostenbeitrag: 25,00 €


Informationen zum überregionalen Treffen "LandFrauen treffen LandFrauen" am 30.08.2018 auf der Landesgartenschau in Bad Iburg.

Hierzu wird kein Bus vom LandFrauenverein Barnstorf eingesetzt und auch die Eintrittskarten sind in Eigenregie zu buchen!

Download
LandFrauen treffen LandFrauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.6 KB

NLV-Vorstand  - neues Mitglied Marita Eschenhorst

Unsere ehemalige stellvertretende Vorsitzende Marita Eschenhorst wurde im Juni 2018 in den Vorstand des NLV als Vertreterin für den Bezirk Hannover gewählt.

Anliegend ein aktueller Bericht aus der LAND & FORST vom 14. Juni 2018. 

Download
Quelle LAND und FORST - Eschenhorst NLV.
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Milch-Bier-Honig-Tour

Mit dem Bus durch den Kuhstall!

Am 23.05.2018 begaben sich die BarnstorferLandfrauen und einige Gäste auf Tour, um sich heimische Betriebe anzusehen.

Als erstes ließen sie sich den Milchviehbetrieb Kriesmann in Barver, einen der größten Betriebe seiner Art in Deutschland, zeigen und die Abläufe vom Hofinhaber Jörn Kriesmann erklären. Hierbei durften sie das Melken von über 70 Kühen gleichzeitig am Milchkarussell beobachten.

Den Besucher wurden die offenen Kompostierungsställe mit ihren geräumigen Aufteilungen in Futter- und Liegefläche und die Besonderheit der Holzschnitzel-Matratzen erklärt. Ein Höhepunkt hierbei war sicherlich die Fahrt mit dem Bus durch den benannten Stall, die für großes Staunen bei Mitfahrern und dem Busfahrer gesorgt hatte.

 

Außerdem ließen sich die LandFrauen die Verarbeitung und Vermarktung von Viehdunk in Pelletform und viele andere Abläufe auf dem Hof erklären .Im Anschluss begab sich die Gruppe zur Hofschänke Töbelmann in Wagenfeld, wo ein leckeres Mittagsbuffet und hausgebrautes Bier allen gut schmeckte.

Am Nachmittag wurde die Reisegruppe von der Imkerei Hanking in Rodemühlen empfangen. Dort erklärte Daniel Hanking den Teilnehmern den Unterschied zwischen seiner Berufsimkerei und den vielfach bekannten Hobbyimkern. Er führte anhand seiner Bienenstöcke anschaulich und mit süßer Kostprobe seine Bienenwirtschaft vor. Mit seinen spannenden Erklärungen über die Zusammenarbeit mit Berufskollegen deutschlandweit, der Vermarktung von diversen Honigsorten und anderen Produkten und Abläufen bei der Verarbeitung von Honig, zog er die Zuhörer in seinen Bann. Zum Abschluss konnten die Besucher sich noch den frischen Butterkuchen, der vor ihren Augen im Backhaus der Familie Hanking gebacken wurde, munden lassen. Alle Teilnehmer des Ausflugs waren sich einig, Betriebe in der näheren Umgebung sind auch zukünftig ein lohnendes Ziel.

 

mehr lesen