Herzlich Willkommen

beim LandFrauenverein Barnstorf e.V.


Der LandFrauenverein ist ein Treffpunkt für alle Frauen jeden Alters im ländlichen Raum.

LandFrauen gestalten aktiv die Gegenwart, nutzen Anregungen aus der Vergangenheit und sind jederzeit offen für all das, was die Zukunft bringt.


Aktuelles


Unsere nächsten Veranstaltungen - schon angemeldet?

 

Ute’s beliebte Fahrradtour wird natürlich neben den Feierabend-Fahrradtouren

weiterhin stattfinden und so wollen wir ca. 30 km gemeinsam radeln.

Für Verpflegung wird gesorgt.

 

Termin:            26.06.2024 um 14:30 Uhr bis ca. 19:30 Uhr

Treffpunkt:       Drentwede Schützenplatz 

Anmeldung:     bis zum 22.06.2024 bei Ute Kemper, Tel.: 0152 52001558


Genussmomente Vechta

Zu einen genussvollen und informativen Abend in Vechta starteten 18 Barnstorfer Landfrauen am 25.05.2024. Mit der Führung „Genussmomente“ mit Petra Pekeler erwartete uns Vechta von seiner kulinarischen Seite. Petra erzählte uns während eines Spaziergangs spannende Geschichten, zeigte uns tolle Lokale und schmackhafte Kostproben gab es reichlich.

  

Unser Ausgangspunkt war die Tapas & Co. Bar mitten im Herzen von Vechta. Diese zeichnet sich durch seine authentische spanische und lateinamerikanische Küche auf höchstem Niveau aus. Hier begrüßte der Koch uns  persönlich und gab Informationen zu seinen Speisen.

 

Ein weiteres Ziel war das BOME. Auf 450 Quadratmetern verteilt auf zwei Etagen und Außenbereich treffen unterschiedliche Esskulturen und Elemente der klassischen vietnamesischen und japanischen Küche mit norddeutschen Produkten sowie regionalen und feldfrischem Gemüse zusammen. Das Inhaberpaar wollte seinerzeit seinen Eltern einen schönen Arbeitsplatz schaffen und eröffnete in Wildeshausen ein Lokal. Die Mission, die sie täglich antrieb, ist bis heute dieselbe geblieben. „Jedem Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft und Bildungsstand die Chance auf einen schönen und sicheren Arbeitsplatz zu geben“. Mittlerweile beschäftigen sie 35 Menschen verschiedenster Kulturen. So stellte sich auch die Filialleitung bei uns vor. Sie sei seinerzeit als Küchenhilfe im BOME angefangen und hat sich in den letzten zwei Jahren zur Filialleitung hochgearbeitet.

 

Und weiter ging es dann zu „Theo & Till - Eismanufaktur und Kaffeehaus mit Frühstücksangebot“. Von außen etwas unscheinbar, aber die Einrichtung und Atmosphäre war inspiriert von Reisen nach Bali, Thailand und Co.  Gerade noch an der Großen Straße in Vechta, einmal durch das Lokal und schon in „Omas Garten“ - eine Idylle mit ausreichend Sitzmöglichkeiten und Vogelgezwitscher inklusive. Hier gab es wieder viele Informationen von dem Inhaber und für uns hausgemachtes natürliches Eis ohne künstliche Zusatzstoffe aus der eigenen Eismanufaktur. Selbst ein Eis für den Hund wäre hier zu bekommen.

 

Einen kurzen Aufenthalt hatten wir noch in „Die Werkstatt“ - einem Künstlerkollektiv an der Großen Straße. Viele handgefertigte und regionale Produkte gab es hier in den Regalen, u. a. Bananenchips, hergestellt in Vechta. (Kochbananen gelten außerhalb der westlichen Kultur z. B. in Asien, Afrika und Lateinamerika als Grundnahrungsmittel und ähneln der Kartoffel.)

 

Nur mal zwei Ecken weiter, alles Fußläufig gut erreichbar, kehrten wir in „Gino’s Caffe Rösterei“ ein. Hier bietet der Inhaber neben seinen bekannten Café-Spezialitäten auch Eis, Kuchen und kleinere Gerichte an. Wir durften hier herrlich knusprigen Flammkuchen mit verschiedenen Belägen probieren.

 

Petra Pekeler führte uns noch an verschiedene Lokale vorbei und berichtete über die jeweiligen Besonderheiten. Unser letztes Ziel war dann das „Charivari“. Ein junges, unkompliziertes Lokal mit Blick auf hochwertige Produkte aus der Region und so erwartete uns hier noch der Nachtisch - eine Berry-Bowl - gesund und lecker!

 

Von regional bis international überraschte Vechtas Gastronomie mit den unterschiedlichsten Facetten.

 


Mehrtagesfahrt nach Potsdam - nochmals Anmeldefrist verlängert!

Wir planen in Zusammenarbeit mit der Firma Borchers eine "Mehrtagesfahrt nach Potsdam“. Hier ist der detaillierte Programmablauf dem Dateidownload zu entnehmen.

 

Termin:            22.08.2024 bis 25.08.2024

Anmeldung:    verlängert bis zum 14.06.2024 

bei Fa. Borchers Reisen, Tel.: 04243 96111 

 

Download
Spätsommerromantik in Potsdam.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.5 KB


Dorfpartie im Museumsdorf Cloppenburg

 

Über 40 Barnstorfer Landfrauen und auch ein paar Gäste starteten am 10. Mai 2024 zur Dorfpartie. Im Museumsdorf Cloppenburg drehte sich alles um das Thema Garten.

 

Zwischen beeindruckender historischer Architektur und blühenden Gärten präsentierten sich über hundert Aussteller aus nah und fern, die eine bunte Mischung von Kräutern und Stauden, Pflanzen aller Art, Kleinkunst, Mode und Kunsthandwerk bereit hielten.

 

Darüber hinaus lockte das kulinarische Angebot mit frisch gebackenem Brot aus der Museumsbäckerei, über Flammkuchen, Waffeln, Wild- und Wurstspezialitäten, Flammlachs bis hin zu Torte und natürlich fehlte auch die traditionelle Erdbeerbowle nicht.

 

 

Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Das ganze bei herrlichem Sommerwetter ließ diesen Nachmittag zu einem kurzweiligen Ereignis werden.


Unsere Veranstaltungen im Mai 2024 - schon angemeldet ?

„Fit mit dem Pedelec“

Die Unfallstatistiken zeigen, dass Radfahrunfälle mit Pedelecs in den letzten Jahren immer mehr zugenommen haben. Um die Sicherheit mit Pedelecs zu verbessern, möchten wir zum Thema „Fit mit dem Pedelec“ eine Veranstaltung anbieten. Der Kurse findet in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht statt und beinhaltet einen Theorie- und einen Praxisblock.

 

Das Angebot richtet sich sowohl an Teilnehmerinnen, die bereits ein Pedelec besitzen als auch an diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich eines anzuschaffen. Eigenes Fahrrad und Helm sind mitzubringen, kann ggfs. aber auch gestellt werden.

 

Termin:            23.05.2024 um 15:00 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden)

Treffpunkt:       Schulhof der Christian-Hülsmeyer-Schule in Barnstorf

Kosten:            10,00 € 

Anmeldung:     bis zum 16.05.2024 bei Elke Gröne, Tel.: 0160 5433175

„Genussmomente - Kulinarische Stadtführung in Vechta“

Wir möchten mit der Führung „Genussmomente“ Vechta von der kulinarischen Seite kennenlernen. Dabei wird in unterschiedlichen Restaurants und Lokale eingekehrt und leckere regionale und internationale Kostproben werden serviert. Neben der Erlebnisreise für den Gaumen stehen die kleinen und großen Geschichten hinter den Gastwirtschaften und Speisen im Vordergrund. Ein kulinarischer Spaziergang mit tollen Lokalen, spannenden Geschichten, leckerem Essen und ganz viel Atmosphäre erwartet uns! 

 

Termin:            25.05.2024 um 16.00 Uhr bis 19:30 Uhr

Treffpunkt:       Vechta - genauer Ort wird noch bekanntgegeben

                          (ggfs. Fahrgemeinschaften ab Barnstorf bilden)

Kosten:            39,00 € (Gäste 44,00€) 

Anmeldung:     bis zum 15.05.2024 bei Wiebke Hagedorn, Tel.: 0160 95770494



Pilgern Kloster Loccum

Zu einer Etappe auf dem Pilgerweg „Kloster Mariensee“ haben sich 10 Barnstorfer Landfrauen in Mardorf (nahe dem Steinhuder Meer) getroffen. Im Pilgern die innere Ruhe finden, achtsam werden, die Stille genießen, neue Kräfte und Energien sammeln war an diesem Tag bei herrlichem Wetter gut möglich. Am Morgen war man sich noch fremd und am Abend sah es so aus, als würde man sich schon ewig kennen.

 

Es wurde auf dem Pilgerweg gesungen, bewegende und zum Nachdenken anregende Geschichten vorgelesen und auch Ruhephasen, in denen nicht gesprochen wurde, gab es.

 

Frau Laqua gab viele Informationen über das Pilgern, dem Pilgerweg „Kloster Mariensee“ und die Sehenswürdigkeiten. Auch hat sie sich hervorragend um uns gekümmert und am Ende im Klostengarten  noch einen entsprechenden Abschluss mit Gebet, Lied und Segen gestaltet. 

 

Für diese Veranstaltung gab es in einem Pilgerpass 4 Stempel.



"Gartenfahrt" der Landwirtschaftskammer

Download
Ablauf Gartenfahrt zum Verteilen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.0 KB

Latin Dance

 

 

Zu diesem sportlichen Workout haben sich die Landfrauen an vier Abenden im  Familien- und Bildungszentrum an der Grundschule Eydelstedt getroffen. Mit Spaß an der Bewegung und Latino-Musik konnten die 16 Teilnehmerinnen die leicht verständlichen Schritte unter Anweisung von Maike Ebsen  „Latin Dance“ kennenlernen und testen.

 

Ggfs. werden wir mit LineDance im nächsten Programm weitermachen!